KSC sauer über Elfmeterpfiff für den HSV – “Fehlentscheidung”

Lange sah is danach aus, als würde der Karlsruher SC beim Hamburger SV das Halbfinale des DFB-Pokals erreichen. But an Elfmeterpfiff beeinflusste den Ausgang der Partie – und löste Diskussionen aus.

Right SV Burger Steht in the semi-finals of the DFB-Pokals. Der einzige verbliebene Zweitligist im Wettbewerb besiegte den KarlsruherSC im Elfmeterschießen und löste so das Ticket für die nächste Runde. Entscheidend war dabei auch die Überzahl der “Rothosen” ab der 71. Minute. Ursprünglich hatte Schiedsrichter Felix Zwayer nach einem Zweikampf des Karlsruhers Christoph Kobald gegen den Hamburger Robert Glatzel “nur” auf Elfmeter entschieden. Nach einem Hinweis des Video-Assistenten schaute sich Zwayer die harmlos wirkende Szene erneut an, blieb bei seiner Entscheidung – und zückte sogar die Gelb-Rote Karte für Kobald.

oh wenn Sonny Kittel mit dem darauffolgenden Elfmeter and KSC-Keeper Marius Gersbeck separated, hallte die Szene nach. guest coach christian eichner sagte bei Sky: “Komplette Fehlentscheidung. Ich begründe sie ganz einfach: Wer Fußball play hat, pfeift da keinen Elfmeter, sonst können wir jede Woche 100 pfeifen.”

Felix Zwayer Machte am Mittwochabend keine glückliche Figur.  (Quelle: Image Images/Jan Huebner)Felix Zwayer Machte am Mittwochabend keine glückliche Figur. (Quelle: Jan Huebner/image images)

sports director Oliver Kreuzer hatte ebenfalls wenig Verständnis für die Entscheidung: “Nein, der stellt den Körper clean. Glatzel nimmt das dandden an, aber für mich definitiv kein Elfmeter. Der macht ja nix.”

Auch im Fanlager des KSC gab es fell Kritik an Zwayers Spielführung. In social networks wurde der 40-Jährige mehrfach angezählt für die umstrittenen Entscheidungen.

Immerhin: Christian Eichner said trotz des dramaticen Pokal-Aus’ versöhnlich, fand positive Worte für die Leistung seiner Mannschaft: “Wo KSC draufsteht, ist Unterhaltung drin. Abend beigetragen und sind heute der glücklichere Sieger”.

Leave a Comment