Der erste Testtag in Bahrain in der Analyze

20:08

feierabend!

In Bahrain ist es bereits nach 22:00 Uhr und damit verabschieden wir uns an dieser Stelle auch für heute. Zum Abschluss des Tages folgt noch einmal der Hinweis auf unser großes Video analysis. Fast eine Stunde haben Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll über die folgenden Topics spoken:

– Introduction and experience
– Diese Teams hatten am Donnerstag Probleme
– Zoff um den radical Mercedes W13
– No Sistersätzlicher Testtag for Haas
– More highlights from the press conferences
– Userfragen von unseren Kanalmitgliedern

Tomorrow we will be naturlich wieder mit einer neuen Tickerausgabe für Dich am Start† Gefahren wird dann erneut von 8:00 bis 17:00 Uhr unserer Zeit und wir report uns pünktlich zurück. Hab ni einen schönen Abend und bis tomorrow!


Auch Ferrari Hinterfragt Legalität des Mercedes

Loading video…

Auch Ferrari Hinterfragt Legalität des Mercedes

After Christian Horner übt auch Ferrari Kritik an der Regelinterpretation des Mercedes W13. Wir sprechen über den first Zoff der Saison 2022.

Weitere Formel-1 Videos


8:00 p.m.

Albon: Probleme am Ende nicht so schlimm

Zur Erinnerung: In der letzten Stunde konnte Albon gar nicht mehr fahren. There are reports that “Small” are seen, which heute in der Summe “ungefähr 20 Runden” costet hätten. “Das ist gar nichts”, gibt er sich entspannt und erklärt: “In diesem Auto steckt noch eine Menge Rundenzeit, that we can find einfach nur durch eine bessere Balance”.

Tomorrow Latifi den Williams will be übernehmen.


7:39 p.m.

Bottas: Porpoising bei allen ein Thema

Der Finne erklärt black, that Alfa Romeo heute “no problem” mit dem Porpoising habe. Aber: “Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ganze Feld vermutlich mit einem Kompromiss-Set-up fährt”. Mit other Worten glaubt er, dass man das Porpoising black in the Griff bekommen kann, dafür im Gegenzug aber Yield lost.

Bei Alfa Romeo sei es aktuell auf jeden Fall “Absolutely little problem beim Komfort oder der Sicherheit”, so Bottas. Aber das kommt eben zu einem Preis…


7:33 p.m.

W13 im Videos

Fell was spoken heute über den W13. Während sich unser Tickertag langam dem Ende tenders, gibt es den “neuen” Mercedes here noch einmal im Video.


6:52 p.m.

Fazit Fittipaldi

Wir bleiben bei Haas und holen uns quick noch das Fazit von Fittipaldi ab. There verrät unter Anderem, dass das neue Auto “fell schwieriger zu fahren” sei als der Vorgänger. “Aber wir hatten einen tollen Test”, reports er und erklärt, das Ziel sei es gesen, so Runden wie möglich zu absolveren.

“In Barcelona we were limited,” he recalls. Da hatte Haas few die Runden aller zehn Teams gedreht. Die 47 Umläufe am heutigen (Halb-)Tag wertet er daher positiv. Die Zuverlässigkeit des VF-22 habe sich im Vergleich zu Barcelona “definitiv” improvement, there are six “sehr zufrieden” mit seinem Einsatz of it.


18:45

By the way Magnussen…

Der hat heute auch noch ausführlich über sein überraschendes Spoken return und unter Anderem verraten: “Ich spürte [nach dem Anruf von Günther Steiner] tief in mir drin, dass ich es machen wollte. Ich hatte ja keine Ahnung, dass mir die Formel 1 so fehlte. Denn als ich die Möglichkeit erhielt, sagte ich zu”.

Seine completes Aussagen und auch exciting Einblicke von Steiner gibt is here!


6:38 p.m.

Sitzan Passung

Bei Haas ist der Tag nach Testende noch nicht immediately before. Anschließend must also not go through the Sitz von Kevin Magnussen. Der Däne wird nämlich schon morgen im Auto sitzen! Er brauchte übrigens einen neuen Sitz, sein alter Haas-Sitz aus 2020 fit nicht mehr ins neue Auto.


6:32 p.m.

Red Bull: Auf Kilometer conzentriert

Nur P10 für Perez in der Zeitenliste, dafür die meisten Runden abgespult. Wenig überraschend erklärt Guillaume Rocquelin from Red Bull: “Wir hatten heute einen guten Tag. Wir haben an einem Tag soviele Kilometer abgespult wie sonst an einem kompletten Rennwochenende.” So habe man die Haltbarkeit der Teile am Auto uberprüfen could be.

“Wir haben uns heute nicht auf die Pace konzentriert und sind ein Programm gefahren, das wir für lehrreich heelten. Daher sind wir wirklich zufrieden, dass wir so fell Arbeit absolvieren konnten. […] Jeden Tag lernen wir dazu undwaren besser”, so Rocquelin

Leave a Comment