Zen 4 unterstützt Hydras Curve Optimizer, Auto-Modus angekündigt


von Valentin Sattler
Das Übertaktungs-Tool Hydra soll laut dem Entwickler Yuri Bubliy auch with recommendation Ryzen-7000-Prozessoren auf Basis der Zen-4-Architektur laufen. Außerdem kündigte er die Zukunft einen Automatikmodus für Hydra an, durch den das Tool selbst find the best Einstellungen soll.

Über das UEFI, Übertaktungstools und den frei paintügbaren specific for repairmen Ryzen Master gibt es für Ryzen-Systeme bereits mehrere Wege, one that Betriebsmodi des eigenen Prozessors zu optimize. Wer noch mehr Einstellungsmöglichkeiten haben möchte, der kann außerdem auf die von Yuri “1usmus” Bubliy entwickelte Software Hydra zurückgreifen. diese wurde im vervangenen july anekündigt und basiert auf dem bereits länger erhältlichen und ebenso von Bubliy entwickelten Ryzen watch tuner

Hydra with Ryzen-7000-Support

The small Hydra offizielle AMD-Entwicklung ist, ist der Support durch zukünftige CPU-Generationen leader nicht gesichert. Laut einer aktuellen Ankündigung von Bubliy soll es aber zumindest mit den Ryzen-7000-CPUs not without problems. Auf Twitter verdündete er, dass Hydra auch mit den Zen-4-teachers nor laufen sol. Konkret soll auch der in Hydra enthaltene Curve Optimizer durch Zen 4 unterstützt were.

Außerdem soll ein zukünftiges Update, neben feingliedrigen Einstellungsmöglichkeiten für Enthusiasten, auch einen Automatikmodus beets. Mit diesem soll die Software ofenbar selbst that find the perfect Einstellungen. Wann genau dieses Feature erscheinen wird, ist bislang aber noch unklar.

More zoom Theme: Hydra Project: Neues Ryzen-Tuning-Tool vom Clock Tuner-Entwickler

Hintergrund für die fehlende Zeiteinordnung ist laut Bubliy der Krieg in Ukraine. Der Entwickler was born in Charkiw und hält sich laut Wccftech auch jetzt nem in der grenznahen Stadt auf. It was more important than a single Hydra-Update ist deshalb, dass Bubliy and others Bewohner der Stadt den Krieg wohlbehalten überstehen.

Quelle: via Wccftech

Leave a Comment