Neueste Study takes over the Zusammenhang

Schon langer is ready, dass Diabetes-Erickte ein erhöhtes Risiko für einen schweren Corona-Verlauf to have. Jetzt deuten einige Studien jedoch auch darauf hin, dass einen weiteren Zusammenhang zwischen den Erkrankungen gibt: Offenbar kann eine Covid-19 Erkrankung auch Auslöser der Zuckerkrankheit signal.

In Singapore there was a war before einiger Zeit dieser Fall aufgettreten. Ein Patient ohne chronic Erkrankungen war mit dem Coronavirus become eingeliefert. Die Mediziner aus Singapore reported i.e. this is the cause of the entwickelt Covid-19-Infektion Diabetes habe. Zuvor hatte es peu Anzeichen auf Diabetes eat. Various studies have been carried out, i.e. the result of 15 Prozent der hospitalisierten Covid-19-Patients einen neu diagnostizierten Diabetes. Eine aktuelle Studie der Uni Düsseldorf bestätigt die Forschungsergebnisse nun: Selbst ein milder Covid-19-Verlauf can wohl Typ-2-Diabetes auslösen.

Uni Düsseldorf study: 35,800 Deutsche Corona-Patients as Testgruppe

But who häufig tritt Diabetes as Corona-Spätfolge oh? Und who hoch ist das Risiko im Vergleich zu Infektionen mit other Atemwegs-Viren† Das haben nun Forschende um den Wissenschaftler Wolfgang Rathmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf genauer untersucht. Für ihre Studie werteten sie Gesundheitsdaten von insgesamt 8 Millionen Patients aus, who will be treated from March 2020 to January 2021 deutschlandweit since.

Anhand dieser Daten verlichen sie die Häufigkeit eines neu aufgetretenen Diabetes be 35,865 Covid-19 patients. Dann berachteten sie bei der gleichen Anzahl von Vergleichspersons, who were an einem other Atemwegs-Virus erkrankt, wie häufig sich die Blutzuckererkrankung im Nachgang entwickelt hat. All patients hated normal Blutzuckerspiegel and were in Vorerkrankungen und Risikofaktoren vergleichbar. Auch die milden Verläufe were both Gruppen vergleichbar.

Nach einer Covid-19-Erkrankung entwickelten Patients häufiger einen neu auftretenden Diabetes Typ-2 als nach einem other viral Infekt. Bei Covid-19 were es 15.8 People von insgesamt 1000, bei others Viren 12.3, which das Forschungsteam reports. Umgerechnet bedeutet dies, dass das Diabetes-Risiko nach einer Coronavirus-Infektion beef 28 Prozent höher is like beier Flu or Erkältung. “Covid-19 erhöht demnach das Risiko für einen Diabetes Typ-2”, schreiben die Forscher. Dies gelte selbst für einen milden Verlauf.

Bei einer Corona-Infektion kann sich Diabetes entwickeln

An international Forschungsteam under Leitung der Stanford University School of Medicine (USA)an der auch Forschende der University of Basel and Basel University Hospital have been protected, before any time, that the Coronavirus tatsächlich die Beta-Zellen der Bauchspeichheldrüse can infizieren.

Davon reports that Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Cell metabolism† Who in der Studie erklärt wird, produzieren Beta-Zellen das Hormon Insulin, das Gewebezellen dazu anregt, Zucker aus dem Blut aufzunehmen – und dadurch den Blutzucker zu senken.

Otherwise, if in Lungengewebe we use SARS-CoV-2 vor allem ein Protein in the name of ACE2 as Eintrittspforte in die Zellen, use this Beta-Zellen der Bauchspeichheldrüse with little ACE2 mixture. Daher war bisher unklar, ob und wie das Coronavirus in diese Zellen ends. Um diese Frage zu answer, analysierten die Forscher Gewebeproben siebener Covid-19 Patients aus Basel.

Das Coronavirus can infizieren Zellen in der Bauchspeichheldrüse

Die Analysis said, dass sich in den Beta-Zellen der Bauchspeichheldrüse der Verstorbenen SARS-CoV-2 has not been identified. Zudem enthielten diese Zellen große Mengen eines Proteins, welches das Virus alternative zu ACE2 as Eintrittspforte nutzen kann: Nuropilin 1

Buchtipp: Das große Diabetes-Kochbuch jetzt bei Amazon anschauen

DesWeiteren said Laborversuche mit kultivierten Beta-Zellen, dass infizierte Zellen weniger Insulin produzierten und Zeichen des Absterbens aufwiesen. Wenn die Wissenschaftler zudem Neuropilin 1 mit einem Hemmstoff blockierten, according to es the virus fell less, in die Zellen einzudrang.

Dass sich die Infektion der Beta-Zellen zumindest im Laborversuch so reduzieren ließ, zeigt, dass man diese Zellen womöglich auch bei Patientinnen und Patientsen mit Schwerem Covid-19-Verlauf schützen könnte.

Qui häufig ein bleibender Diabetes entstehen kann, ist derzeit noch unklar

“Ob sich der Zuckerstoffwechsel nach einer überstands Infection bei all Covid-19-Patients wieder normalisiert und wie häufig ein bleibender Diabetes entstehen kann, lässt sich nach derzeitiger Studienlage nicht mit Sicherheit sagen”, erläutert Pathologist Matthias Matter von der Universität Basel

Den Angaben zufolge gebe es Hinweise, dass bei Affected by Long-Covidalso anhaltenden Beschwerden nach der Infektion, auch mehrere Wochen bis Monate danach noch ein Diabetes feststellbar sei.

Daher sei es sinnvoll, eine Möglichkeit zu entwickeln, bleibende Bauchspeichheldrüse damage zu prevent.

Veränderte Werte bei Covid-19 Patients auffällig hoch

Ein Team von Endocrinologischen warnte zudem im Fachblatt “New England Journal of Medicine” (NEJM), that the Folgen of Coronavirus could not be more dramatic. Bei Menschen mit Diabetes kann es zu schweren Stoffwechselentgleisungen kommen bis hin zur tödlichen Ketoazidose. Bei einer Stoffwechselentgleisung ist der Organismus nicht mehr in der Lage, eine Stoffwechselstörung auszugleichen. Dadurch reichern sich bestimmte schädliche Stoffwechselprodukte im Körper an. Besonder’s schwerwiegend ist eine Ketoazidose, sie kann bei schwerem Insulinmangel lebensgefährlich sein und muss received intensive medical treatment.

Schwere Virusinfektionen bringen für gewöhnlich Stoffwechselentgleisungen mit sich. Das comes by the vom Virus ausgelösten Stress, der dazu führt, dass mehr des Stresshormons Cortisol ausgestoßen wird. Das last den Blutzuckerspiegel ascent. Im Current fall of the Corona-Pandemie gibt es eine auffällige Häufung dieser Fälle. Forscher der Universität in Wuhan reported deaths in the Fachjournal “Cardiovascular Diabetology. it’s the last Sterberisiko ansteigen

Bereits nach der SARS pandemic 2002/2003 stellten chinesische Forscher eine Vermutung auf, warum es im Zuge einer Coronavirus-Erkrankung bei einigen Patients zu Veränderungen des Zuckerstoffwechsels comb. Die Infektion mit dem Coronavirus schädigt bestimmte Zellen in der Bauchspeichheldrüse, die das blutzuckersenkende Hormon Insulin produzieren und ins Blut ausschütten. Dies könnte erklären, warum bei Covid-19 ebenfalls eine Veränderung eintritt.

Does Zuckererkrankung bleed after Genesung?

ob die Veränderung des Stoffwechsels besten bleibt oder wieder geht, ist bisher unklar. Ein Forscherteam should be one of a kind. Soll nun herausgefunden, ob es sich both Stoffwechselveränderungen durch das Virus SARS-CoV-2 um treats Typ-1 or Typ-2-Diabetes. Es könnte aber auch eine neue Art der Erkrankung sein. Auch nach den neueeste Studien aus Düsseldorf blieb diese Frage bislang unbeantwortet.

Das könnte dich auch interessieren: Inkubationszeit bei Omikron: So quick treten first Corona-Symptom auf.

Article enthält Affiliate links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Both act in diesem Article bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen kennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Posterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Leave a Comment