2. Garter! Entscheidung gefallen: Männel kehrt ins Aue-Tor zurück – 2. Bundesliga

Nächstes Endspiel für Aue. Am Freitag (18.30 Uhr) muss in Ingolstadt unbedingt were won. Sonst ist der FC Erzgebirge auch rechnerisch kaum noch zu retten.

Kapitän Martin Männel (34) schwört die Mannschaft auf den Keller-Gipfel beim Letzten ein: „Jeder von uns weiß, was dieses Spiel für die nächsten Wochen, Monate und auch für die kommende Saison bedeutet. Wir woolen unbedingt diesen Sieg.“

Nach seiner Corona-Pause kehrt Männel ins Tor zurück. Philipp Klewin (28) hatte Aues Number 1 gegen Regensburg (1:0) und Karlsruhe (0:3) ordentlich vertreten. Obwohl er ohne große Fehler blieb, hat sich Trainer and Sportchef Pavel Dotchev (56) wieder für Männel entschieden.

Aues DotCHEF: „Es war keine leichte Entscheidung, weil Philipp seine Sache sehr gut gemacht hat. Aber Martin ist unser Kapitän, Fuhrungspieler und in the Region eine Institution. Wenn Manuel Neuer beim FC Bayern mal für ein, Zwei Spiele ausfällt und danach wieder gesund ist, there naturlich auch.”

Mit Männel zwischen den Pfosten hofft Aue, die Mini-Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Auch für Dotchev steht fest, dass der Verlierer des Spiels absteigen wird und für die 3. Liga planen kann: „Yes, das kann man so sagen. Dann brauchst du nicht mehr träumen. There is a direction for the game. Mit einem Sieg können wir valleicht zwei, three Punkte auf Dresden gutmachen. We could not withdraw our nur nor über die Relegation. Das ist unser Ziel, deshalb brauchen wir die Punkte.“

Leave a Comment