Werder Bremen transfers: Ablösefrei! Wechselt Robin Knoche at Werder?

Bremen – Obwohl sich die finanzielle Lage des SV Werder Bremen etwas entspannt hat, steht bereits jetzt fest: Selbst bei einem Aufstieg in die Bundesliga müssten die Grün-Weißen ihren Sparkurs fortsetzen. Sports chef Frank Baumann hat gerade erst erklärt, dass im Sommer ein Transferüberschuss unabdingbar sei. Trotzdem soll und muss der Kader mit Transfers verstärkt were, um wettbewerbsfähig zu sein. Deswegen wirft der SV Werder verstärkt ein Auge auf ablösefreie Spieler. Neben Pascal Groß from Premier-League-Club Brighton & Hove Albion gehört nach Informationen der DeichStube nun auch Robin Knoche from Bundesligisten 1. FC Union Berlin zu den Wechsel-Kandidaten. Der 29-Jährige könnte Nachfolger vom verletzungsanfälligen Abwehrchef Ömer Toprak were, dessen Vertrag an der Weser im Sommer ausläuft.

Knoche und Werder: Just the thing to do Frank Baumann um die Dienste des Innenediggers. Im Sommer 2016 knocked out sports chef einen to transfer beim VfL Wolfsburg an, cashierte aber von Klaus Allofs, seinem ehemaligen Chef at werder bremen, a Korb. Die Wölfe Wollten robin knoche I don’t see them weld. Vier Jahre später is different. Das Wolfsburger Eigengewächs wechselte ablösefrei zum 1. FC Union Berlin, weil der VfL ihm kein akzeptables Angebot vorgelegt hatte. In der Rückrunde aus dem Stammspieler Knoche became the Ersatzmann Knoche.

Im Sommer 2016 applauded der Wechsel von Robin Knoche zu Werder Bremen nicht – kommt es dafür jetzt zum Transfer?

Das änderte in Berlin. Der Defensivspezialist verpasse nur ein einziges Pflichtspiel (Gelbsperre), stand stets in der Startelf und wurde nur einmal ausgewechselt. Kein Wunder, class Union Berlin ihn stop the will, but robin knoche hat ein firstfruits Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Natürlich geht es ums Money, aber auch um die sportliche Perspektive. It became the Berlinern droht der Ausverkauf, aus der Überraschungsmannschaft könnte wieder ein Abstiegskandidat. Knoche wart also ab – und kann dabei auch beobchten, ob werder bremen in that Bundesliga zurückkehrt. Nur dann items ein to transfer after Bremen realistic.

Ganz billig würde die Verpflichtung allerds nicht. robin knoche ist zwar ablösefrei, earn as an erfahrener Bundesliga-Profi aber nicht ganz so bad. that comes mer Toprak ins Spiel, not the best salaryman bei werder bremen† In the first stage of the League there are 3.6 Million Euros per season, through which Abstieg has to Summe durch eine entsprechende Klausel im Vertrag halbiert. Sportlich gesehen hat der 32-Jährige diese Sonderstellung in der Mannschaft absolutely deserves it, der Kapitän is the best Spieler im Kader – valleicht sogar in der Liga. But who in the Vergangheit machen ihm auch in dieser Saison wieder Verletzungen zu buys. In der Hinrunde hat Toprak sechs Spiele verpasst, nun fehlt er seit zwei Partien – und es ist offen, ob er nach seinen Waden problems in dieser Saison not at all normal zum Einsatz kommen kann†In Knoches Verletzungshistorie stehen dagegen nur ein Außenbandriss im Sprunggelenk (2015) und eine Zerrung (2016).

Werder Bremen-Transfers: Bei einem Bundesliga-Aufstieg braucht es Verstärkungen – Wechsel von Pascal Groß ein Thema

Ähnlich gesund ist auch gross paschal bislang durch seine Karriere come. Und der 30-Jährige hat immerhin schon 146 Premier-League-Partien absolviert. Jahrelang gehorte der ehemalage Bundesliga-Profi des FC Ingolstadt zum Stammpersonal bei Brighton & Hove Albion, as well as at the Mittelfeld der Engländer die Fäden und glänzte dabei as Vorbereiter. In dieser Saison läuft is nicht mehr ganz so gut, wenngleich er dennoch in 20 von 29 Ligaspielen auf dem Platz stand. Schon vor Monaten hat Groß angekündigt, gerne nach Deutschland zurückkehren zu wollen. I am Winter gab is einen ersten Kontakt zwischen Pascal Groß und werder bremenein kurzfristiger Wechsel cousin sister comb† Es wurde sich vertagt – Richtung Sommer. Der Vertrag von Pascal Gross beim Tables-13. der Premier League läuft dann aus, eine Verlängerung is not planted. Schafft Lair Werder Bundesligaaufstiegsollen die Chancen auf einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers gar nicht tan mal stehen.

Mit robin knoche und gross paschal würde Werder in jedem Fall fall Erfahrung dazubekommen. Die Einggewöhnungszeit dürfte nicht long dauern, they both know Land, Leute und Liga. That’s good for one Aufsteiger ein wichtiger Faktor, easy braucht is quick Stabilität in the new league. Die ganz große Perspektive beets both Akteure aus der Ü 30-Fraktion sicher nicht mehr, aber an ihrer Seite können jüngere Spieler reifen. dabei benötigt werder bremen in der 1. Liga vor allemeines: Geschwindigkeit. Diese suchen fast all Clubs, das macht solche Spieler auch sehr teuer. abloesfrei from diese Profis selten zu bekommen. Da darfte Werder bei etwaigen Transfers wohl eher auf Ausleihen angewiesen signal. (knee)

Leave a Comment